Was tun wenn Kaffee auf den Magen schlägt? 

Was tun, wenn Kaffee auf den Magen schlägt?

Kaffee ist für viele Menschen ein Genuss und ein unverzichtbarer Bestandteil ihres Alltags. Doch leider kann es vorkommen, dass der geliebte Kaffee auf den Magen schlägt und unangenehme Beschwerden wie Sodbrennen, Magenschmerzen oder Übelkeit verursacht. In diesem Ratgeber finden Sie hilfreiche Tipps und Tricks, wie Sie mit diesem Problem umgehen können und weiterhin Ihren Kaffee genießen können, ohne dass er Ihren Magen belastet.

Kaffee Bestseller & Angebote

AngebotBestseller Nr. 1
Jacobs Filterkaffee Auslese Klassisch, 500 g gemahlener Kaffee
Jacobs Filterkaffee Auslese Klassisch, 500 g gemahlener Kaffee
Aromatische Komposition ausgewählter Kaffeebohnen; Besonders schonendes Röstverfahren; Filterkaffee, Intensität 3 von 5 Bohnen
5,34 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 2
by Amazon Kaffeebohnen Caffè Intenso, Leichte Röstung, 1 kg, 2 Packungen mit 500 g – Rainforest Alliance-Zertifizierung
by Amazon Kaffeebohnen Caffè Intenso, Leichte Röstung, 1 kg, 2 Packungen mit 500 g – Rainforest Alliance-Zertifizierung
2 Packungen: 2 x 500 , gesamt 1 kg; Stärke : 4/5; 55 % Arabica, 45 % Robusta; Geröstet und verpackt in Italien
10,52 EUR Amazon Prime
AngebotBestseller Nr. 4
Joerges FF01GOSB Espresso Gorilla Super Bar Crema, 1 kg (1er Pack)
Joerges FF01GOSB Espresso Gorilla Super Bar Crema, 1 kg (1er Pack)
Geschmackvolle Kaffeemischung aus 80% Arabicabohnen und 20% Robustabohnen; Perfekt für alle italienischen Kaffeezubereitungen
14,99 EUR Amazon Prime
Bestseller Nr. 6
by Amazon Gold Instant Kaffee, Mittlere Röstung, 200g, 1er-Pack - Rainforest Alliance-Zertifizierung
by Amazon Gold Instant Kaffee, Mittlere Röstung, 200g, 1er-Pack - Rainforest Alliance-Zertifizierung
Intensität 3/5; 100% Arabica; In Spanien geröstet und verpackt
5,65 EUR Amazon Prime

1. Der richtige Kaffee für empfindliche Mägen

Wenn Kaffee auf den Magen schlägt, kann es daran liegen, dass die verwendete Kaffeesorte oder die Röstung zu stark ist. Um dieses Problem zu umgehen, sollten Sie auf mildere Sorten setzen, die weniger Säure enthalten. Probieren Sie zum Beispiel Kaffeesorten aus Arabica-Bohnen oder spezielle Magenfreundliche Sorten.

2. Den Kaffee richtig zubereiten

Auch die Zubereitung des Kaffees kann eine Rolle spielen, wenn er auf den Magen schlägt. Achten Sie darauf, den Kaffee nicht zu stark zu brühen, damit er keine zu hohe Säurekonzentration aufweist. Verwenden Sie auch möglichst keinen zu fein gemahlenen Kaffee, da dieser oft intensiver schmeckt und den Magen stärker belastet.

3. Die Kaffeedosis kontrollieren

Manchmal ist es nicht der Kaffee an sich, sondern die Menge, die Probleme verursacht. Achten Sie darauf, wie viel Kaffee Sie pro Tag konsumieren und überlegen Sie, ob eine Reduzierung der Menge für Sie hilfreich sein könnte. Oft ist es auch sinnvoll, den Kaffee nicht auf leeren Magen zu trinken, sondern gemeinsam mit einer Mahlzeit, um die Belastung für den Magen zu verringern.

Tipps zum Thema Was tun, wenn Kaffee auf den Magen schlägt?

1. Trinken Sie Kaffee mit Milch oder Sahne, um die Säure zu neutralisieren.
2. Verzichten Sie auf zusätzliche Würzmittel wie Gewürze oder Zucker, die den Magen zusätzlich belasten können.
3. Setzen Sie auf entkoffeinierten Kaffee, um die Belastung durch Koffein zu reduzieren.
4. Probieren Sie Kaffee-Alternativen wie Tee oder koffeinfreie Getränke, um Ihren Koffeinkonsum zu reduzieren.
5. Achten Sie auf Ihre Ernährung und vermeiden Sie gleichzeitigen Konsum von stark säurehaltigen oder fettreichen Lebensmitteln, die den Magen zusätzlich belasten können.
6. Trinken Sie den Kaffee langsam und in kleinen Schlucken, um die Belastung für den Magen zu verringern.
7. Verwenden Sie Magentees oder pflanzliche Mittel wie Ingwer oder Kamille, um den Magen zu beruhigen.
8. Sprechen Sie im Zweifel mit einem Arzt oder einer Ernährungsberaterin, um individuelle Lösungen und Tipps zu erhalten.

FAQ zum Thema Was tun, wenn Kaffee auf den Magen schlägt?

1. Warum verursacht Kaffee manchmal Magenprobleme?
– Kaffee enthält Säure und Koffein, die den Magen reizen und Probleme verursachen können.
2. Gibt es Kaffeesorten, die magenfreundlicher sind?
– Ja, Kaffeesorten aus Arabica-Bohnen und spezielle magenfreundliche Sorten sind in der Regel milder und verursachen weniger Magenprobleme.
3. Kann ich meinen Kaffee mildern, um den Magen zu schonen?
– Ja, Sie können den Kaffee mit Milch oder Sahne mischen, um die Säure zu neutralisieren.
– Sie können auch entkoffeinierten Kaffee wählen, um die Belastung durch Koffein zu reduzieren.
4. Sind Tee oder koffeinfreie Alternativen eine bessere Wahl für empfindliche Mägen?
– Für manche Menschen können Tee oder koffeinfreie Getränke eine magenfreundlichere Alternative zum Kaffee sein.
5. Gibt es pflanzliche Mittel, die bei Magenproblemen durch Kaffee helfen können?
– Ja, zum Beispiel Ingwer oder Kamille können den Magen beruhigen und Beschwerden lindern.

Glossar zum Thema Was tun, wenn Kaffee auf den Magen schlägt?

1. Sodbrennen: ein brennendes Gefühl hinter dem Brustbein, das durch den Rückfluss von Magensäure verursacht wird.
2. Magenschmerzen: Schmerzen oder Beschwerden im Magenbereich, die verschiedene Ursachen haben können.
3. Übelkeit: ein unangenehmes Gefühl im Magen, das oft mit dem Gefühl einhergeht, sich übergeben zu müssen.
4. Kaffeesorten: die verschiedenen Arten von Kaffee, die sich in Geschmack, Aroma und Herkunft unterscheiden können.
5. Röstung: der Prozess der Erhitzung von Kaffeebohnen, um ihnen ihren charakteristischen Geschmack und ihr Aroma zu verleihen.
6. Kaffeesorte: die genaue Herkunft und Sorte (z.B. Arabica oder Robusta) der verwendeten Kaffeebohnen.
7. Magentee: eine spezielle Teemischung, die aus Kräutern besteht und dazu dient, den Magen zu beruhigen und zu entlasten.
8. Koffein: eine stimulierende Substanz, die natürlicherweise in Kaffee vorkommt und Auswirkungen auf das zentrale Nervensystem hat.
9. Mahlzeit: eine feste oder flüssige Nahrung, die zu einer bestimmten Zeit eingenommen wird.
10. Ernährungsberaterin: eine Fachperson, die über Ernährung informiert und individuelle Ernährungspläne erstellen kann.

Kaffeevollautomaten Bestseller

Bei welchen Antibiotika kein Kaffee?

Verfasst von Redaktion

Manuela ist eine renommierte Genussexpertin, die sich auf alles rund um das Thema Kaffee spezialisiert hat. Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung in der Kaffeebranche hat sie sich umfassendes Wissen über Kaffeebohnen, deren Herkunft und die Kunst der Kaffeezubereitung angeeignet. Sie ist bekannt für ihre Expertise in der Bedienung und Bewertung verschiedener Kaffeemaschinen und hat mehrere führende Hersteller bei der Entwicklung neuer Modelle beraten. Manuela hält regelmäßig Workshops und Schulungen für Baristas und Kaffeeliebhaber, wo sie ihr Wissen über Brühmethoden, Mahlgrade und die Feinheiten der Kaffeeextraktion teilt. Ihre Artikel und Rezensionen zu den neuesten Trends in der Kaffeewelt werden in bekannten Gastronomiezeitschriften und auf verschiedenen Fachblogs hoch geschätzt. Durch ihre leidenschaftliche und detailreiche Präsentation hat Manuela eine treue Leserschaft gewonnen, die sich auf ihre Empfehlungen für Kaffeesorten und Zubereitungstechniken verlässt. Sie ist auch eine gefragte Rednerin auf internationalen Kaffeemessen, wo sie über die Zukunft des Kaffeekonsums und nachhaltige Praktiken in der Branche spricht. In ihrer Freizeit betreibt Manuela einen beliebten Instagram-Account, auf dem sie ihre Entdeckungen und kreativen Kaffeekreationen mit einer wachsenden Gemeinschaft von Kaffeeenthusiasten teilt.